GangBang Nord

In dieser Gruppe sind alle geprüften Mitglieder aus dem Norden Deutschlands, Hamburg und Umkreis von ca. 300 km, willkommen, die an GangBangs interessiert sind oder schon Erfahrungen damit gemacht haben.
Das Ziel dieser Gruppe ist der allgemeine und persönliche Austausch über Erfahrungen, Wünsche und Phantasien, sowie regelmäßig angebotene Treffen im Norden Deutschlands, die einerseits eine Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und der Auslebung der Neigungen bieten sollen, andererseits aber auch Raum zum "Hineinschnuppern" in das Thema bieten.
Aktuelles im ForumZum Forum
Pepp Events präsentiert:
Wir sind ein Paar und leben uns aus. Seit Januar 2016 sind wir Veranstalter im Catonium Hamburg.

Die Toyboy-Night im Catonium am 1.2.2019
Die neue Party im Catonium SyphaxEvents präsentiert: zum ezweiten mal veranstalten wir in dem bekannten Hamburger Club unsere Toyboy-Night! Heiße Boys, heiße Paare, heiße Ladys, heiße Action! https://www. joyclub. de/event/852407.

Private Herrengruppe für GB in Hamburg gesucht
Unsere Sie, attraktiv, schlank, leicht nymphoman sucht potente und spritzfreudige Herrengruppe, im Raum Hamburg. Sie ist eine bekennende Dreilochstute und spermaliebhaberin! Also, wer traut sich? Treffen in der Regel nur am Wochenende möglich.

12.12.18 in Bremen: Vormittags - Gangbang
Ich suche Männer, die am 12.12.18 von 10.30 - 11.15 Uhr Lust haben mich anonym und ohne Anlaufzeit & Gequatsche abzuficken und richtig vollzuspritzen.

"Rendezvous der Lüste" - Schloss Milkersdorf präsentiert:
Hier informieren wir euch über neue Termine unserer „Rendezvous der Lüste“ auf Schloss Milkersdorf.

Swingerpark Bad Nenndorf präsentiert:
Wir möchten unseren Club gerne bei euch vorstellen. Seit fast 20 Jahren organisieren wir für unsere Gäste Gang-Bang Partys ohne Essen. Einmal im Monat und 1-2 mal Hü-Events mit Essen und coolen Geschenken von Beate Uhse.
Zum Forum

Pinnwand

ThemenerstellerGruppen-Mod
Partyloewe_6L ThemenerstellerGruppen-Mod
25. Feb

Lust zum chatten?
Chat
ThemenerstellerGruppen-Mod
Partyloewe_6L ThemenerstellerGruppen-Mod
14. Nov 17

Hamburg am 17.11.2017
Informationsveranstaltung zum neuen Prostituiertenschutzgesetz

Auswirkungen für Betreiber, Betroffende und Party-Organisationen

ProstitutionsschutzGesetzt -Auswirkungen

Am 17.11.2017 um 14.00 Uhr findet in der

PrinzenBar
Kastanienallee 20
20359 Hamburg


eine Informationsveranstaltung zum neuen Prostituiertenschutzgesetz statt...

Veranstaltung im Detail

Bitte informiert Personen in eurem Umfeld, die von dem Gesetz betroffen sind und ladet diese herzlich zu der Veranstaltung ein!

Gruppe GangBang Nord
ThemenerstellerGruppen-Mod
Partyloewe_6L ThemenerstellerGruppen-Mod
3. Jul 17

Prostituiertenschutzgesetz und JOYclub
Der JOYclub steht für freie Liebe und ist eine Community für Menschen, die lustvoll leben möchten. Daher ist der JOYclub nicht mehr der passende Ort für das Angebot und die Nachfrage von sexuellen Dienstleistungen. Entgeltliche sexuelle Dienstleistungen werden wir vor dem Hintergrund des Prostituiertenschutzgesetzes generell nicht mehr abbilden. 

Werte wie Ehrlichkeit, Respekt und Harmonie stehen für JOYclub nicht im Einklang mit den wirtschaftlichen Aspekten und teilweise zweifelhaften Nebeneffekten, die das Thema käufliche Lust mit sich bringt. Die Einhaltung der umfangreichen Vorgaben des neuen Gesetzes (beispielsweise die regelmäßigen Genehmigungs- und Beratungsnachweise für Prostituierte oder genehmigungspflichtige Partykonzepte mit Prostitutionsangebot) ist im JOYclub zudem nicht überprüfbar. Auch einem durch die strengen Vorgaben des Gesetzes eventuell entstehenden “Schattenmarkt” möchten wir keine Plattform bieten.
 
Wen betreffen die Änderungen?
Die Änderungen betreffen all diejenigen, die erotische Dienstleistungen gegen Geld anbieten. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um Callgirls oder (unberührbare) Dominas handelt. Ausschlaggebend ist das Fließen von Geld. Klassische Wellnessangebote ohne erotische Dienstleistungen, Weiterbildungen und Workshops sind ausgenommen. 

Insbesondere sind diese gewerblichen Eintragsarten betroffen:

Finanzielle-Interessen-Profile
• Finanzielle Interessen
• Escortservice
• Käufliche Liebe
• Taschengeld
• Domina
• Massagen

Unternehmens-Profile
• Nachtclubs
• FKK- & Saunaclubs
• Escort-Agenturen
• SM-Studios

Was ändert sich im Veranstaltungsbereich?
Von Veränderungen sind im Veranstaltungsbereich insbesondere die beiden Kategorien “Sexpartys” und “GangBang” betroffen, die im Sinne des Gesetzes einen Prostitutionscharakter haben, sobald Geld fließt.

Sexpartys
Die Kategorie “Sexpartys” wird aufgelöst. Veranstaltungen, in deren Rahmen Sexworkerinnen oder Sexworker tätig sind bzw. die mit einer impliziten oder expliziten Sexgarantie beworben werden, können im JOYclub nicht länger in den Kalender eingestellt und beworben werden.

GangBang & sexuelle Überlassung
Das Prostituiertenschutzgesetz macht eine Neubewertung des Themas “GangBang” notwendig. Die Rechtslage ist aufgrund fehlender Rechtsprechung hier noch unsicher. Nach Einschätzung von Experten gibt es aufgrund der Begleitumstände jedoch ein faktisches Werbeverbot für gewerbliche GangBangs (und auch ähnliche Veranstaltungsmodelle wie sexuellen Überlassungen).

Um eindeutige und in der täglichen Praxis handhabbare Kriterien zu haben, werden GangBang-Veranstaltungen im JOYclub dann als gewerblich betrachtet, wenn sie in einer Vergnügungsstätte (Club, Kino o.ä.) stattfinden und/oder ein Eintritt verlangt wird. Entsprechende Veranstaltungen dürfen nicht mehr eingestellt werden. 



Da der JOYclub ein Ort der freien Liebe bleiben soll und ein großes privates Interesse an GangBangs und sexueller Überlassung besteht, wollen wir dem rein privaten Vergnügen daran nicht im Wege stehen. 

Voraussetzungen für private Treffen, die weiterhin im Veranstaltungskalender stehen dürfen:

• Sie finden in privaten Räumlichkeiten, Hotelzimmern o.ä. statt.
• Es wird kein Eintritt erhoben.

Hinweis: Ein rein privates Interesse an GangBangs und Überlassungen bringt die Bereitschaft mit sich, die Unkosten für Kondome, Getränke oder Hotel selbst zu tragen.

Wie und wann werden die Änderungen umgesetzt?
Zum 1. Juli 2017 ist das neue Prostituiertenschutzgesetz in Kraft getreten und gewährt eine Übergangsfrist bis Ende Dezember 2017. 


Prostituiertenschutzgesetz und JOYclub

Bei Fragen wendet euch bitte an den Support!

Liebe Grüße
GangBang Nord




ThemenerstellerGruppen-Mod
Partyloewe_6L ThemenerstellerGruppen-Mod
20. Apr 17

Mitgliedertreffen 2017
Ihr Lieben!

Heute ab 20.00 Uhr findet unser Mitgliedertreffen im

CATONIUM
Försterweg 163
22525 Hamburg

statt.

Mitgliedertreffen der Gruppe GB Nord Hamburg

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, Action und interessante Unterhaltungen!

Wir freuen uns auf euch!

GangBang Nord